Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wesakfest

23. April - 25. April

Jedes Jahr feiern viele Transmissionsgruppen die drei geistigen Frühlingsfeste mit 12- bis 24-Stunden-Meditationen. Zur Zeit der Frühlingsvollmonde erreicht die Kraft der geistigen Energien durch die besondere Konstellation von Sonne, Mond und Erde ihren Höhepunkt; daher bietet sich mit diesen uralten Festen eine besondere Gelegenheit zum Dienst. An den folgenden Tagen finden weltweit 24-Stunden-Meditationen statt:

Geistige Feste (20:00 Uhr – 20:00 Uhr):

Osterfest (Widder): Freitag, 2. April – Samstag, 3. April
Wesakfest (Stier): Freitag, 23. April – Samstag, 24. April
Christusfest (Zwillinge): Freitag, 21. Mai – Samstag, 22. Mai

An den jeweiligen Sonntagen darauf, am 4. April, 25. April und 23. Mai, gibt es ab 15 Uhr Ortszeit mindestens eine Stunde lang Maitreyas Segen. Konzentration auf das Scheitelzentrum.

„Die drei Frühlingsfeste bieten eine einmalige Gelegenheit für die Gruppen auf der ganzen Welt, gemeinsam einen machtvollen Rhythmus zu erschaffen. Während der 24 Stunden kann die Hierarchie alle arbeitenden Gruppen zu einem globalen Lichtnetzwerk verbinden, das sie ständig erzeugt und verstärkt. Auch ein starker psychologischer Faktor spielt dabei eine Rolle, nämlich der zusätzliche Stimulus zu Aspiration und Dienst, der durch das Feiern dieser Feste gefördert wird.“ (Benjamin Creme, Maitreyas Mission, Band III, S. 473).

Aufgrund des Lockdowns werden viele Menschen von zu Hause aus an den 24-Stunden-Transmissionsmeditationen teilnehmen, sei es, dass sie sich online über Video oder einfach mental verbinden.

Weitere Informationen: Share International Deutschland e. V., info@shareinternational.de, Tel. +49 89 123 25 22

Details

Beginn:
23. April
Ende:
25. April